Campari

Mit der passenden Kombination Gemütlichkeit erzeugen

Für ein gemütliches Zuhause ist ein Sofa unverzichtbar. Das Modell Campari von GERRY HILBERT handmade gehört zu den Polstermöbeln, die zeitlos schön sind. Man verliebt sich sofort in das kuschelige Design und in die zahlreichen Möglichkeiten, diese nach Herzenslust zu kombinieren.

Darf es beispielsweise ein 2,5-Sitzer mit einer Armlehne und dazu eine Ottomane, ebenfalls mit einer Armlehne, in der Zusammenstellung als größere Couchlandschaft sein? Oder steht der Sinn eher nach zwei getrennten Möbeln, die zum Beispiel über Eck stehen und jeweils beidseitig mit Armlehnen versehen sind? Wie auch immer die Entscheidung ausfällt, Sie können die großartige Qualität allein, mit der Familie oder mit Freunden zum Feierabend oder am Wochenende genießen. Sitzkissen und Rückenkissen sind angenehm weich, sodass Sie sich auf Anhieb wohlfühlen.

Mit der harmonischen Zusammenstellung der Campari-Einzelteile ist Ihr Wahlvorgang noch nicht abgeschlossen. Als Nächstes sind die Füße gefragt: Es gibt schwarze und silberfarbige Metallfüße oder dieselben Farbvarianten bei Metallkufen. Es ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Beide Varianten passen selbstverständlich hervorragend zu Stoff, Kunstleder und Leder. Sie wählen das Material und die Farbe aus, die Ihnen am besten gefallen. Im Übrigen sind die Rücken ebenfalls mit dem jeweiligen Bezugsstoff ausgestattet, sodass Sie Ihre neue Couch auf Wunsch frei im Raum aufstellen können. So fällt sie gleich ins Auge und lädt zum Hinsetzen und Ausruhen ein.

Jetzt fehlt nur noch das passende Zubehör zur Couch Campari von GERRY HILBERT, um diese harmonisch zu ergänzen. Es gibt zum einen mehrere Kissenformen, für die auch zusätzliche Dekostoffe infrage kommen. Weiterhin können Sie einen Hocker dazustellen. Dieser wird mit Füßen geliefert, Kufen sind hier nicht möglich. Gerade bei mehreren Personen ist der Hocker eine wunderbare Idee. Das Polstermöbel dient als Sitz, wenn Sie Gäste bewirten. Auch Kinder lieben diesen Sitz, weil er für sie eine angenehme Höhe hat. Ansonsten legen Sie hier die Beine hoch, zum Beispiel wenn die Ottomane bereits belegt ist.

 

 

 

Produktinfo

zur Übersicht